Impressum | AGB | Datenschutz

MEDIAN Reha-Zentrum Bernkastel-Kues I

Bernkastel-Kues

Klinik Burg Landshut
Rehabilitationsklinik für Neurologie

54470 Bernkastel-Kues


Ortsinfo

Die MEDIAN Klinik Burg Landshut befindet sich am bevorzugten Klinikstandort auf dem „Kueser Plateau“ und ist Bestandteil des Klinikverbundes MEDIAN Reha-Zentrum Bernkastel-Kues, zu dem insgesamt vier spezialisierte Häuser gehören.
Nach nur wenigen Metern eröffnet sich nach Süden hin der atemberaubende Blick ins romantische Moseltal und direkt gegenüber auf die Stadt Bernkastel-Kues, die Burgruine Landshut und die Hunsrückhöhen.
Ringsum nur reine Natur und gute Luft, die heilen hilft.

Ausstattung

In der MEDIAN Klinik Burg Landshut stehen behagliche und ruhige Einzelzimmer mit Dusche und WC sowie TV, Telefon und behindertengerechte Zimmer für Patienten der Phasen B, C und D zur Verfügung, vier Komfortzimmer für die Phasen B und C.
Die Küche bietet ein Frühstücksbuffet, drei Mittagsmenüs zur Auswahl und alle sonstigen Kost- und Diätformen an. In der Klinik können gemütliche Aufenthalts- und Fernsehräume genutzt werden. Ferner ergänzt ein Kiosk das Angebot. Darüber hinaus bestehen in vielfältiger Form erweiterte Freizeitangebote.
Eine regelmäßige Busverbindung führt in das Städtchen Bernkastel-Kues.

Zusätzliche Leistungen

  • Unterbringung von Begleitpersonen im Gästehaus
  • Aufnahme von MRSA Patienten
  • Diabetesschulungszentrum mit Angehörigenschulung
  • Aufnahme dialysepflichtiger Patienten
  • Gesundheitsvorträge
  • Interdisziplinäre Betreuung im Klinikverbund
  • BGSW-Zulassung

Hauptindikationen

AHB/ARRehaKinder RehaHauptindikation nach Versorgungsvertrag
Neurologische Erkrankungen
  • Hirngefäßerkrankungen einschließlich der Hirnblutungen
  • Schädel-Hirn-Verletzungen
  • Entzündliche Prozesse des Zentralnervensystems /Schwerpunkt MS (Multiple Sklerose, Meningitis, Encephalitis)
  • Peripher-neurogene Schädigungen (Polyneuropathien, Polyneuritiden, verletzungsbedingte Plexusschäden)
  • Zustand nach raumfordernden Prozessen im Bereich des Gehirnes und Rückenmarkes
  • Degenerative Prozesse
  • Extrapyramidale Störungen (Morbus Parkinson, Dystonien)
  • Muskelerkrankungen
  • Hypoxische Hirnschädigung nach Reanimation
  • Patienten im apallischen Durchgangssyndrom (Persistent-Vegetative-State)

Gegenindikationen

  • Akute organische Psychosen, Blindheit, Langzeitbeatmung

Besondere Qualitätsmerkmale in Ausstattung, Personal, Konzeption

  • Interdisziplinär arbeitendes Ärzte-, Pflege- und Therapeutenteam
  • Aufnahme von Patienten ab 16 Jahre
  • Betreuung von Patienten mit tiefer Hirnstimulation einschließlich der Einstellung der Stimulationsparameter
  • Dysphagie – Diagnostik und Therapie
  • Armlabor in der Ergotherapie
  • Fahreignungsbeurteilung
  • Neuropsychologische Kompetenz mit doppelqualifizierten Psychologen als klinische Neuropsychologen (GNP) und psychologische Psychotherapeuten und bundesweit einzige anerkannte Weiterbildungsstätte „Neuropsychologie“
  • Sprach-, Stimm- und Schlucktherapie
  • Aktive Einbindung der Angehörigen in den Rehabilitationsprozess
  • Gemeinsame Planung der Nachsorge
  • Qualitätsmanagement
  • Zertifizierung nach DEGEMED
  • Sozialdienst
  • Rehabilitation von MRSA-Patienten
  • Diabetesschulungszentrum mit Angehörigenschulung
  • Lehrküche
  • Ehrenamtlicher Besuchsdienst
  • Behandlungsteam Verkehrsmediziner, Traumatologen, Klimatherapeuten

Ansprechpartner

Ärztlicher Direktor, Chefarzt der Abteilung Neurologie:

Dr. med. Markus Leisse M.Sc.

Öffentlichkeitsarbeit:

Heike Frechen
Tel.: 06531 92-2812
Fax: 06531 92-2815
E-Mail: heike.frechen@median-kliniken.de

Reservierungsservice:

Tel.: 06531 92-1900
Fax: 06531 92-1910
reservierungsservice.bernkastel-kues@median-kliniken.de


MEDIAN Klinik Burg Landshut
54470 Bernkastel-Kues

Webseite

www.median-kliniken.de

IK

IK 260 720 261

PDF (Drucken / Speichern)