Impressum | AGB | Datenschutz

Klinikum Bad Bramstedt

Bad Bramstedt

Rehabilitationsklinik, Rheumakrankenhaus

24576 Bad Bramstedt


Ortsinfo

Bad Bramstedt liegt zentral in Schleswig-Holstein und ist von Hamburg, Kiel und Lübeck aus schnell zu erreichen.
Der Behandlungsschwerpunkt des Klinikums Bad Bramstedt liegt auf Erkrankungen des gesamten Stütz- und Bewegungsapparates. Als eine sogenannte „combined unit“ vereint das Klinikum unterschiedliche, fachübergreifende Methoden und Therapieansätze zur Behandlung dieser Krankheiten unter einem Dach. Damit ist das Klinikum Bad Bramstedt ein Kompetenzzentrum für die Behandlung von Gelenk-, Wirbelsäulen-, Muskel-, Nerven- und Gefäßerkrankungen.

Ausstattung

Die Gesamtklinik besteht aus einem Fachkrankenhaus (202 Betten) und einer Rehabilitationsklinik (400 Betten) mit jeweils mehreren Fachabteilungen sowie klinikübergreifenden Disziplinen. Alle Gebäude der großzügigen Anlage bilden durch Verbindungsgänge eine Einheit. Die individuell eingerichteten Einzelzimmer sind mit Dusche, WC, Telefon, WLAN und TV ausgestattet. Wir bieten ein umfassendes Behandlungsspektrum in den Bereichen Physiotherapie, Ergotherapie und physikalische Therapie. Die Therapien werden für jeden Patienten individuell zusammengestellt, kompetent von hochqualifiziert ausgebildeten Therapeuten durchgeführt und während des Aufenthaltes regelmäßig überprüft.

Zusätzliche Leistungen

  • Unterbringung von Begleitpersonen und Ehepartnern
  • Fahrradverleih, Theaterveranstaltungen im eigenen Haus, diverse Kreativ-Kurse, Strandanlage mit Strandkörben, Café

Hauptindikationen

AHB/ARRehaKinder RehaHauptindikation nach Versorgungsvertrag
Entzündlich-rheumatische Erkrankungen
  • chronische Polyarthritis
  • Spondylitis ankylosans
  • Spondarthritiden
  • Kollagenosen
  • stoffwechselbedingte Gelenkerkrankungen
Degenerative Erkrankungen des Stütz- u. Bewegungsapparates
  • Wirbelsäulenerkrankungen mit und ohne radiculäre Symptomatik
  • Zustand nach Operationen an der Wirbelsäule, z. B. Bandscheibenoperationen
  • Zustand nach Operationen an den Gelenken, z. B. Gelenkersatzoperationen
  • Erkrankungen der Sehnen, Sehnengleitgewebe und der Muskulatur
  • Zustand nach Beinamputation
Neurologische Erkrankungen
  • Funktionsstörungen an Gehirn, Rückenmark und peripheren Nerven
Unfall- und Verletzungsfolgen

    Zusatzindikationen

    • Kinderorthopädische Indikationen

      Besondere Qualitätsmerkmale in Ausstattung, Personal, Konzeption

      • Die Klinik ist Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums SH und des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf
      • Knochen- und Gelenkbiopsie
      • Arthroskopie
      • Kernspintomografie
      • Computertomografie
      • Extra- und transkranielle Doppler-Sonographie, Duplex-Sonographie
      • Gehschule für Behinderungen durch Paresen, Prothesen, Gelenkersatz etc.
      • Gesundheitstraining, Ernährungsberatung
      • Neurophysiologie
      • Klinische Neurophysiologie
      • Fitness-Studio (Fitness Clinic)
      • Manuelle Wirbelsäulentherapie
      • Schmerztherapie
      • Rückenschule
      • Rheumascan
      • Klinische Neuropsychologie
      • Tochterfirma: RehaCentrum Hamburg GmbH, Medizinisches Versorgungszentrum Klinikum Bad Bramstedt GmbH, Servicegesellschaft Klinikum Bad Bramstedt GmbH
      • Zertifiziert nach DIN ISO 9001:2015 und RehaSpect

      Ansprechpartner

      Ärztliche Direktion:

      Dr. med. Johannes von Bodman

      Sekretariat:

      Tel: 04192 90-0

      Aufnahmeabteilung:

      Isabell Jahn
      Tel.: 04192 90-2209
      Fax: 04192 90-2147


      Klinikum Bad Bramstedt GmbH
      Oskar-Alexander-Straße 26
      24576 Bad Bramstedt

      E-Mail

      info@klinikumbb.de

      Webseite

      www.klinikumbadbramstedt.de

      IK

      Orthopädie: IK 512 101 507
      Neurologie: IK 512 101 493
      Innere: IK 512 100 948

      PDF (Drucken / Speichern)